Iranische Winterreisen

Traumwinterferien

Beim Iran kommt ein heisses wüstenreiches Land in den Sinn. Kaum jeamand denkt an grosse Skigebiete. Shemshak und Dizin sind ein ideales Ziel für Winterferien. Die Saison dauert von November bis Mai. Aufgrund des hohen Schneefalls und der trockenen Luft ist die Schneequalität hier besonders gut.

120 km nördlich von Teheran liegt im Elburs Gebrige das Dizin Resort. Die  Seilbahn befördert die Skitouristen auf eine Höhe von 3600 m. Im Shemshak Resort stehen 15 km Pisten zur Verfügung, 7 Lifte befördern die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 2.550 bis 3.050 m.

Wenn Sie die Winterferien im Iran verbringen, können Sie dies mit den Besuch von prachtvollen Kulturdenkmälern verbinden.

Tag 1: Teheran

Ankunft in Teheran, die erste Nacht bleiben Sie in der pulsierenden Metropole. Wenn es die Zeit erlaubt, besuchen wir Museen, Paläste, Moscheen und Bazare.

Tag 2: Dizin

Wir fahren nach Dizin, ein professioneller Skiführer wird Sie während der ganzen Reise begleiten. In Dizin beziehen wir ein 4* Hotel.

Tag 3: Dizin

Einen weiteren Tag können Sie die Gletscherwelt im Elburs Gebirge für herrliche Abfahrten geniessen und Iraner beim Skifahren treffen.

Tag 4: Shemshak

Wir unternehmen am Morgen einen Spaziergang und steuern via Shemshak an, welches ebenfalls im Elburs Gebirge liegt. Wenn wir Glück haben, ist die direkte Verbindung frei, ansonsten reisen wir wieder via Teheran. In Shemshak Unterbringung in einen 2* Hotel.

Tag 4: Shemshak

Den ganzen Tag  Skivergnügen in Shemshak Skigebiet.

Tag 5: Rückreise

Via Teheran geht es zurück in die Schweiz, je nach Flügen und Ihren Wünschen können wir das Programm anpassen

Eingeschlossene Leistungen
Referenznummer für Iran Visa
Flüge
Transfers
Übernachtungen, Basis Doppelzimmer
Skiführer während des Aufenthalts in Skigebieten
Skipass
Eintrittsgebühren

Nicht eingeschlossene Leistungen
Verpflegung
Trinkgelder