Lot Wüstenabenteuer

Die Wüste Lut dehnt sich auf einer Fläche von 480 x 320 km aus und ist die grösste Wüste Irans und liegt auf einem Plateau im Hochland. Südwestlich befindet sich des Zagros-Gebirge, im Norden schließt sich die zweite große iranische Wüste, die Kawir an. Der jährliche Niederschlag ist geringer als 50 mm, es wurde einmal eine Oberflächentemperaturen von 70°C gemessen. Es gibt kein Leben dort, die Wüste ist mit Schluchten und Dolinen bespickt. Dünen sind bis zu 300 m hoch. Als Reisedauer empfehlen wir 7 Tage. Sie werden bei der Reise von einem Expeditionsteam betreut. Ideale Reisezeit ist von Dezember bis Ende März. Eine gute körperliche Verfassung ist Voraussetzung.

1. Tag: Teheran nach Kerman

Wir reisen nach Kerman oder Mahan, dort treffen Sie das Expeditionsteam und die Reise wird vorgestellt

2. Tag: Shahdad und Nehbandan

Wir verlassen die Hauptstrasse und fahren auf einer Schotterstrecke in die Wüste. Mittagessen in der Wüste. Besuch der Zabane Mar Schlucht.

3. Tag: Wüste Lut

Um 7:30 beginnen wir den Tag, Frühstück, Wanderung in die sternförmigen Sanddünen, Fahrt durch die Wüste.

4. Tag: Wüste Lut

Wir erreichen die Sanddünen von Yalan und errichten dort ein Basislager.

5. Tag: Wüste Lut

Möglichkeit zur Wüstensafari und Sandskifahren.

7. Tag: Wüste Lut

Wir brechen das Lager ab, blicken auf viele Erlebnisse zurück, verlassen die Wüste und kehren in die Zivilisation zurück.

8. Tag: Reservetag

9. Tag Rückreise

Verlängerung des Aufenthalts oder Rückkehr in die Schweiz.

Wir weisen ausdrücklich auf den Expeditionscharakter hin. Wir haben keinerlei Einfluss auf das Wetter und ob die Genehmigungen erteilt werden. In der Wüste Lot ist man fernab der Zivilisation.